Schlagwort-Archive: Ludwig Paulus

Jahreshauptversammlung mit Eklat – Abgetretener 1. Vorstand des TC 98 verabschiedete sich mit einer Mitgliederbeschimpfung


Erst voll des Lobes über die Leistungen der Mannschaften und seiner eigenen, legte sich Achim Leuchtenberger in seinem Rückblick mit meist altgedienten Mitgliedern an. Die hielten ihm ihrerseits den Spiegel vor und sparten nicht mit Kritik. Die anschließenden Neuwahlen ergaben eine alters- und wieder geschlechtergemischte Vorstandschaft. „So, wie du dich hier benimmst, hast du auch […]

Hier auf der linken Seite soll auf Wunsch von einigen Gemeinderäten ein Gehweg entstehen.

Sechs Gemeinderäte machen Druck: Endlich ein Gehweg!


Das Thema zum Bau des Gehwegs ist seit Jahren in der Diskussion. Vor allem Klaus Albrecht, langjähriger und nach der letzten Legislaturperiode nicht mehr angetretener SPD-Gemeinderat, hatte sich das Thema hartnäckig zu eigen gemacht. Jetzt haben sich Räte aus drei Fraktionen zusammengeschlossen und zur Ratssitzung am 19. Januar einen Antrag eingebracht. Im Einvernehmen mit dem […]

Die Biogasanlage westlich Kairlindach: Die Siloplatte für die Substrat-Lagerung (rechts) soll Richtung Grabenrand im Vordergrund verlängert, die Höhe gemindert werden. Zu den inzwischen fünf Gärbottichen werden weitere hinzu kommen, auch die Halle wird verlängert.

Biogasanlage stößt auf Skepsis – Diskussion soll bei Bürgerversammlung geführt werden


Die Biogasanlage westlich des Ortsteils Kairlindach soll flächenmäßig erweitert werden, dabei die Leistung aber gleich bleiben, versichert der Betreiber. Durch die größere Lagerkapazität erwartet er sich effizientere Nutzung. Dazu musste die Aufstellung eines Bebauungsplans auf den Weg gebracht werden, während der bestehende Flächennutzungsplan für die dortige Fläche bereits die Nutzung von erneuerbaren Energien vorsieht. Zusätzlich […]

Wer sitzt in welchem Ausschuss? – Vergütung von Bürgermeistern und Räten, ihre Kompetenzen regelt die Gemeindeordnung


In der Konstituierenden Sitzung haben die kürzlich vereidigten Gemeinderäte nicht nur die Besetzung der Ausschüsse festgelegt, sondern zunächst über die dazu gehörende neue Geschäftsordnung abgestimmt. Darin geht es auch um die Vergütung der Räte wie Bürgermeister. Die Gemeinderäte erfüllen ihre Aufgaben im Ehrenamt und sind dafür laut Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern „angemessen zu entschädigen“. […]

SPD strebt weiter konstruktive Gemeindepolitik an – Kritischer Rückblick und engagierte Zukunftspläne bei der JHV des Ortsvereins


Die Rückschau des SPD-Ortsvereins zur Arbeit in Gemeinderat und Arbeitskreisen fiel knapp und sachlich aus. Zum dabei praktizierten Umgangsstil gab es jedoch Kritik. Der Ausblick auf das laufende Jahr war sehr konstruktiv, denn die SPD hat sich viel vorgenommen. Der erste Vorsitzende des Ortsvereins, Ludwig Paulus, ist mit dem Ausgang der Kommunalwahl zufrieden. Man konnte […]

Die Ringelblume steht im Mittelpunkt – Wirken die EU-Vorschriften bei der Gestaltung der Kreiselmitte hemmend?


Nach dem Umbau des südlichen Verkehrsknotens zum Kreisverkehrsplatz fehlt noch die Gestaltung seiner Mitte. Seit August letzten Jahres waren Bürger und Gemeinderäte aufgerufen, Ideen zu entwickeln. Jetzt beschäftigten sich die Räte mit den Vorschlägen. Im Prinzip waren sich fast alle einig. Die Ringelblume als frühere Anbaupflanze und späteres Wahrzeichen im Wappen des Marktorts gehört auf […]

Die SPD tritt mit einer „guten Mischung“ an und will „bürgernahe Sacharbeit“ leisten


Gast Christian Pech, der sich und seine Ziele vorstellte – ein junger Kandidat für das Amt des Landrats. Neue, junge Listenkandidaten, dabei viele Frauen – auch die SPD-Riege zur Gemeinderatswahl tritt deutlich verjüngt an und will schlagkräftig und bürgernah in die Kommunalwahlen gehen. Nur einen eigenen Bürgermeister-Kandidaten hat sie nicht aufgestellt. „Leider war dies nicht […]

„Haushalt 2014 – so gut wie noch nie“


Haushaltssatzung und Plan, Investitionen in den Jahren 2014 bis 2017 und der Finanzplan zu 2013 bis 2017 – die Räte sahen einzelne Posten kritisch und meist konstruktiv. Letztendlich verabschiedeten sie mehrheitlich den Haushalt 2014. Nur Klaus Albrecht (SPD), und die Grünen Christiane Kolbet und Norbert Maier stimmten dagegen. Vor Wochen hatte der Haupt- und Finanzausschuss […]

Vorausschauende Haushaltsplanung für eine neue Sporthalle


Bis auf den letzten Platz war bei der letzten Gemeinderatssitzung in Weisendorf der Zuschauerraum besetzt. Ging es bei einigen Themenkomplexen doch um die Sorgen und Wünsche örtlicher Vereine. Der Antrag der Grünen, eine neue Schulsporthalle zu bauen, um besonders den Sportbetrieb der TSG, des größten Vereins vor Ort, zu gewährleisten, stieß zwar auf große Zustimmung. […]

Als „Gestalterin“ will Karoline Schmidt die Weisendorfer Bürger überzeugen


  Schon 1990 hatte die Bürgerliche Wählergemeinschaft mit Herta Burkart die erste Frau in den Gemeinderat gebracht, sie blieb 18 Jahre. Jetzt will die BWG Karoline Schmidt als erste Frau auf den Bürgermeistersessel der Marktgemeinde heben. Dort könnte sie aufgrund ihres Alters über einen längeren Zeitraum für Kontinuität sorgen. Karoline Schmidt (50) ist Weisendorferin und […]