Kategorie Vereinsleben

Seine Vorbilder sind die Motivation und seine Wegbegleiter


Bastian Selig ist aktiv bei der Feuerwehr, beim Roten Kreuz und engagiert sich seit kurzem in Medizintechnik. Er ist der bisher jüngste erste Vorstand des örtlichen Feuerwehrvereins seit dessen Gründung 1876, er gehört seit über zehn Jahren schon zur aktiven Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr. Auch beim Roten Kreuz hat er bereits eine beachtliche Karriere hingelegt. […]

Der ASV blickt stolz auf ein erfolgreiches Jahr zurück


Kein Sitzplatz war mehr frei, als sich die Fußballer zur Jahreshauptversammlung im Vereinsheim trafen. Ehrungen und Neuwahlen standen an. Dazu gab es viel Lob für die Mannschaften und jene, die den Verein mit großem Engagement immer mehr voran bringen. Und – man blickte voller Tatendrang in die nahe Zukunft. Es gilt die Basis für einen […]

Christbaum sammeln – eine besondere Trainingseinheit beim ASV Weisendorf


Auch heuer waren sie wieder unterwegs, die rührigen Mädels und Jungs aus den Jugendmannschaften der ASV-Fußballer, um traditionell am Wochenende nach dem Dreikönigs-Tag im gesamten Kernort die ausrangierten Weihnachtsbäume zu entsorgen. Seit nunmehr sieben Jahren leistet die Jugendabteilung diesen bequemen Service, der von den meisten Bürgern mit einem kleinen Obolus an die Jugendkasse belohnt wird. […]

Premiere zur sagenumwobenen Rauhnacht


Die Rauhnächte, sie sind seit jeher geheimnisvoll und sagenumwoben.  Der Förderverein MehrGenerationenHaus und der Arbeitskreis Geschichte und Brauchtumspflege haben sich kurzerhand ihrer angenommen und erstmals ein „Rauhnacht-Glühen“ im Feuerschein und mit heißen Getränken veranstaltet. Mit etwa 35 Bürgern waren zum ersten Treffen vor den „Bürgerstuben“ der Mehrzweckhalle erstaunlich viele gekommen, auch die Bürgermeister Heinrich Süß […]

Terrorwarnung in Hannover: Sich wehren oder verkriechen?


ASV-Jugendleiter Manfred Schmidt hat die Absage des DFB-Länderspiels ganz nah miterlebt. Bereits letztes Jahr wurde Manfred Schmidt vom DFB zum Bayerischen Ehrenamtspreisträger 2014 gewählt. Und damit erstmals ein Mittelfranke. Jetzt waren er und eine Auswahl aus den bundesweiten Fußballkreisen, als „Club 100“ bekannt, vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) nach Hannover zur Ehrungsveranstaltung und zum abendlichem Freundschaftsspiel […]

F3-Jugend des ASV Weisendorf in neuem flotten Dress


Laut waren sie und quirlig, die kleinen ASV-Fußballer der F3/1 und F3/2-Jugendmannschaften, als sie in der Kabine in ihr neues Outfit schlüpften. Denn auf sie wartete ein Fototermin, zusammen mit den Trainern Mike Schwarz, Walter Ferbar und Giovanni De Luca und dem Juniorchef des Sponsors, der Firma Röckelein in Wachenroth. Jedem der 18 Spieler hat […]

Trotz Regens herrschte in der Hauptstraße einiger Betrieb.

Jubiläums-Markttag trotzte erfolgreich dem Dauerregen


Seit Jahren war es nach Erinnerung der Veranstalter beim traditionellen Herbstmarkt am Erntedank-Sonntag trocken, oft gab es dazu Sonne. Heuer meinte es der Wettergott nicht gut mit Ausstellern und Marktbesuchern. Wer sich nicht entsprechend ausgerüstet hatte, wurde schnell nass und schränkte das übliche Flanieren und Plaudern ein. Der Evangelische Posaunenchor kämpfte ebenfalls mit der Nässe […]

Kinder und Erwachsene lauschen andächtig den Geschichten des Nachtwächters.

Nachtwächter ließ Vergangenheit wach werden


Die Führung eines Nachtwächters am Samstagabend vor dem Markttag war heuer noch weit stärker besucht als die  erstmalige im letzten Jahr. Über 200 Bürger, darunter viele Kinder, ließen sich diesmal zu geschichtsträchtigen Häusern und Plätzen im Ortskern entführen, wo Vergangenes, zuweilen durch kleine Spielszenen verstärkt, wieder lebendig wurde. Nachtwächter Lothar Lehmann war bestens vorbereitet. Kein […]

Sie haben den Betzn rausgetanzt: Katrin Schmerler und Tim

Seebacher ignorieren Friedenspflicht – und schälen den Weisendorfer Baum


Zur ländlichen Kirchweih gehört noch immer manch lustige Tradition. Nicht immer ist sie aufrecht zu erhalten. Auch gelegentliche Rangeleien gibt es. Wenn aber seit jeher geltende Spielregeln missachtet werden, dann hört die lustige Tradition auf. So am Nachmittag des Kirchweihmontag im Marktort, als die Ortsburschen das spätere Betzn raustanzen vorbereiteten. Und zudem noch immer auf […]

Die Krone des Baums auf dem Marktplatz zu schmücken ist Aufgabe der Ortsmadla.

Baumaufstellen war der Höhepunkt eines vergnüglichen Kirchweihnachmittags für die Burschen und Madla


Heiß war es, über 34 Grad. Besonders für jene Zuschauer, die das Spektakel in der Sonne sitzend beobachteten. Auch die Ortsburschen haben geschwitzt, bis die lange schmale Fichte aus dem Wald geholt war und am Nachmittag dann auf dem Festplatz ins vorbereitete Loch rutschte. Im Vergleich zum letzten Jahr in einer sensationell kurzen Zeit. Damals […]