Kategorie Politik

Amt für Freizeit und Kultur bekam Kritik ab


Sozialpädagogin Miriam Flock hat gekündigt- Marktgemeinderäte wollen das Programm des Freizeitamts prüfen und gegebenenfalls kürzen Vor Jahren, so erinnert sich mancher, gab es den Förderverein für offene Jugendarbeit, den Jugendclub in der Mehrzweckhalle, für ein Jahr einen Jugendpfleger, dann kurz eine Jugendpflegerin. Als dann Ende 2014 das MehrGenerationenHaus in die Verantwortung der Kommune überging, mutierte […]

Klare Mehrheit macht den Weg für Windräder frei


Die Dachsbacher haben beim Bürgerentscheid gegen das Bürgerbegehren gestimmt. Die zwei geplanten Windräder bei Trais- und Arnshöchstädt können gebaut werden. Eine deutliche Mehrheit hat am Sonntag mit „Nein“ zum Bürgerbegehren gestimmt, das den Bau zweier Windräder zur Energiegewinnung hatte verhindern sollen. Die Wahlbeteiligung in Markt Dachsbach – gleich hinter der Grenze zum Nachbarlandkreis Neustadt/Aisch – […]

Asylbewerber bedankten sich mit einem üppigen Festmahl bei ihren Helfern


Im Herbst 2015 sind die ersten Flüchtlinge im Marktort dezentral in Häusern oder Wohnungen einquartiert worden. Heute sind es 43 Personen, fast nur syrische Familien, die hier Zuflucht gefunden haben. Um ihnen das Eingewöhnen in die ihnen fremde deutsche Gesellschaft zu erleichtern, betreut sie ein Helferkreis engagierter Bürger. Jetzt luden die Asylbewerber ihre „guten Geister“ […]

Terrorwarnung in Hannover: Sich wehren oder verkriechen?


ASV-Jugendleiter Manfred Schmidt hat die Absage des DFB-Länderspiels ganz nah miterlebt. Bereits letztes Jahr wurde Manfred Schmidt vom DFB zum Bayerischen Ehrenamtspreisträger 2014 gewählt. Und damit erstmals ein Mittelfranke. Jetzt waren er und eine Auswahl aus den bundesweiten Fußballkreisen, als „Club 100“ bekannt, vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) nach Hannover zur Ehrungsveranstaltung und zum abendlichem Freundschaftsspiel […]

Am Ehrenamt Interessierte zusätzlich gesucht


Das frühere Jugendbüro hat heuer als Amt für Freizeit und Kultur weitere Aufgaben bekommen. Jetzt mit einer zweiten Fackkraft besetzt – die Stellen sind mit je einem 30 Stunden-Vertrag ausgestattet – luden die beiden Sozialpädagoginen zum Ehrenamtstag, auf neue Ideen und Engagierte hoffend. Die Arbeit im Ehrenamt brächte die Gesellschaft voran, hatte Heinrich Süß, Erster […]

Feierstunde zur 10-jährigen Arbeit des ehrenamtlichen Seniorenbeirats


„Von null auf hundert“, so hatte Bürgermeister Süß in seiner Einladung das Engagement und die Arbeit des Seniorenbeirats bewertet und dementsprechend den Ehrenamtlichen bei einer kleinen Feierstunde in den „Bürgerstuben“ für ihre bisher geleistete Arbeit herzlich gedankt. Vor fast exakt  zehn Jahren, am 13. Oktober 2005, hatte man sich zur konstituierenden Sitzung noch im alten […]

Auf der Karte sind mit rot die drei Standorte für Windräder markiert.

Gemeinderäte stimmen Windrad in Dachsbach zu – und werden dann von Gegnern beleidigt


Nach dem offiziellen Sitzungsende des Bauausschusses am Montagabend sorgten beim anschließenden Tagesordnungspunkt „Bürgeranfragen“ Mitglieder der „Bürgerinitiative (BI) Windkraftanlage Rezelsdorf“ für massiven Aufruhr wie man ihn dort bisher noch nicht erlebt hatte. Entsprechend groß war die Empörung der meisten Ausschussmitglieder. Das Verfahren zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan für zwei Bürgerwindräder bei Trais- und Arnshöchstädt in der Region Dachsbach, Landkreis […]

Treffen der BI Rezelsdorf gegen Windräder an der Landkreisgrenze im "Goldnen Engel" Weisendorf: Am Vorstandstisch sitzen (von rechts) BI-Sprecher Wolfgang Leideck, seine Frau, ein Arnshöchstädter Bürger.

Bürgerinitiative Rezelsdorf positioniert sich gegen Windräder auf Dachsbacher Gebiet


Nachdem sich der Gemeinderat Januar 2014 für ein Bürgerwindrad-Projekt mit dem Nachbarlandkreis, im Herbst dann gegen das eigene Windrad bei Rezelsdorf entschieden hatte, macht die damals gegründete Bürgerinitiative Rezeldorf nun Front gegen die beiden geplanten Windräder bei Dachsbach in Arnshöchstädt und Traishöchstädt. Die BI hatte dazu ihre Mitstreiter zum Treffen im „Goldnen Engel“ eingeladen, auch […]

So soll künftig der Spiel- und Sportbereich im Schlossgarten Weisendorf aussehen. (Pläne: Topos Team)

Teure Schlossparksanierung: Mehrheit im Gemeinderat verweigert Zustimmung wegen Kostenexplosion


Es war das erste Mal in dieser Legislaturperiode, dass die Räte derart kontrovers, teils sehr persönlich und dissonant diskutiert haben. Anlass war die Totalsanierung des Schlossparks. Dessen Bauentwurf sollte genehmigt und dann die Arbeiten ausgeschrieben werden. Doch die große Mehrheit schickte per Antrag das Thema mit 14:5 Stimmen in die August-Sitzung. Der Planer soll jetzt […]

Beginn der Voruntersuchungen: Im Gasthaus „Zur Schwane“ wird Interessantes freigelegt


Das Ensemble mit Gast- und Schlachthaus und zugehöriger Scheune  stand seit Jahren unter Denkmalschutz. Inzwischen steht fest, dass nur das Gasthaus schutzwürdig ist. Am Montag trafen sich dort erneut Vertreter des Denkmalschutzes mit den Bauherren zum Ortstermin. Es ging um die bereits angelaufenen Voruntersuchungen, zu denen am Abend die Mitglieder des Finanzausschusses nichtsahnend über einen […]