Archiv für den Monat August 2015

Die Schlossherren bei der Begrüßung der Gäste: Max Freiherr von Gagern und Ehefrau Freifrau Irina von Gagern.

Der Schlossherr empfängt Gäste im fast fertigen Schloss – und hat gute Nachrichten für die regionale Kulturszene


Der Innenhof von Schloss Neuenbürg ist inzwischen größenteils saniert. Deswegen und auch zur Feier des 850-jährigen Jubiläums der Schlossanlage luden Max Freiherr von Gagern und seine Familie Handwerker, Förderer und natürlich auch Neuenbürger zu einem kleinen Empfang im Schlosshof. Eigentlich hätte die Renovierung des Schlosses bis zum Jubiläum abgeschlossen sein sollen, verriet der Hausherr gleich […]

Auf der Karte sind mit rot die drei Standorte für Windräder markiert.

Gemeinderäte stimmen Windrad in Dachsbach zu – und werden dann von Gegnern beleidigt


Nach dem offiziellen Sitzungsende des Bauausschusses am Montagabend sorgten beim anschließenden Tagesordnungspunkt „Bürgeranfragen“ Mitglieder der „Bürgerinitiative (BI) Windkraftanlage Rezelsdorf“ für massiven Aufruhr wie man ihn dort bisher noch nicht erlebt hatte. Entsprechend groß war die Empörung der meisten Ausschussmitglieder. Das Verfahren zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan für zwei Bürgerwindräder bei Trais- und Arnshöchstädt in der Region Dachsbach, Landkreis […]

Treffen der BI Rezelsdorf gegen Windräder an der Landkreisgrenze im "Goldnen Engel" Weisendorf: Am Vorstandstisch sitzen (von rechts) BI-Sprecher Wolfgang Leideck, seine Frau, ein Arnshöchstädter Bürger.

Bürgerinitiative Rezelsdorf positioniert sich gegen Windräder auf Dachsbacher Gebiet


Nachdem sich der Gemeinderat Januar 2014 für ein Bürgerwindrad-Projekt mit dem Nachbarlandkreis, im Herbst dann gegen das eigene Windrad bei Rezelsdorf entschieden hatte, macht die damals gegründete Bürgerinitiative Rezeldorf nun Front gegen die beiden geplanten Windräder bei Dachsbach in Arnshöchstädt und Traishöchstädt. Die BI hatte dazu ihre Mitstreiter zum Treffen im „Goldnen Engel“ eingeladen, auch […]

Drei Böllerschüsse und nochmals ein heftiger, der den Boden zittern ließ, aus der 1978 selbst gebauten Kanone von Ludwig Strattner von der Schützengesellschaft Frauenaurach.

850-Jahr-Feier: Zum Bieranstich in Neuenbürg donnerten die Kanonen


Am Freitag stieg ein begeisternder Rockabend, am Samstag ab morgens schon ein bunter Trödelmarkt, gegen Abend dann ein lauter Bieranstich. Die Neuenbürger wussten, wie man auf der Schlosswiese 850 Jahre eigene Geschichte gebührend feiert. Auch am Sonntag war ein umfangreiches Programm geplant. Gedenken, Genuss und Geselligkeit standen an. Etliche Prominenz konnte Heinrich Süß, Erster Bürgermeister […]

Die Nordfront des Schlosses. Lnks das Hochschloss, der älteste Teil, rechts der neuere, bereits renovierte. Dazwischen das Schlosstor, bei dem man zur Erinnerung an die ehemalige Zugbrücke oben mit dem rechteckigen, gelben Rahmen den Bereich betont, in den die hochgezogene Brücke eingerastet ist.

Die von Gagern und ihr Schloss – eine Geschichte von kalten Fluren und verwirrten Radfahrern


Vor 850 Jahren tauchen in Urkunden erste Hinweise auf eine Burg auf, das spätere Schloss Neuenbürg. Auch die Wurzeln des heutigen Schlossherren reichen weit in die Vergangenheit zurück. Sicher mit ein Grund, warum Max Freiherr von Gagern das altehrwürdige Schloss mit viel ideellem und finanziellen Aufwand und dazu behutsam zum Wohnen auf den Stand des […]

Das Kriegerdenkmal inmitten des schmucken kleinen Ortsteils, wo am Sonntag der Gefallenene gedcht wird.

Neuenbürg feiert: Kirchweih und 850. Geburtstag auf einmal


Groß ist der kleine Weisendorfer Ortsteil mit aktuell 144 Einwohnern wahrlich nicht. Aber alt ist er. Und hartnäckig war ein ehemaliger Schlossherr, ging es um das Feiern einer Kirchweih. Bereits 1165 sollen erstmals Urkunden von den Herren der „Nuvenburg“ berichtet haben, offenbar dem hiesigen Neuenbürg. Eine Kirchweih hat man zu der Zeit noch nicht gefeiert. […]

Zwei Flaschen auf holprigem Untergrund. Die eine in einer Schräglage, die sie umfallen lassen müsste. So wird aus Gleichgewicht Spannung.

Eine Ausstellung ist Rückblick auf die eigene künstlerische Entwicklung


Die eigene künstlerische Entwicklung ständig im Auge zu behalten ist eine Sache. Sie in einer Ausstellung zum Thema zu machen eine andere. Der Künstler Johannes Birzer hat genau dies in seiner eigenen Galerie getan. Und die Ausstellung „sprechen lernen“ betitelt. Zu sehen ist sie jeden Samstag zwischen 14:00 und 18:00 Uhr bis einschließlich 26.09.2015 in […]