Kunstrasenplatz des ASV findet weitere Gönner


Großzügige Spender für den ASV-Kunstrasenplatz (von links): Robert Kaiser, Kaiser Bau Kairlindach, und Georg Fischer, Neumüller Elektronik, seitlich flankiert von den ASV-Vorständen Walter Mayer und Marco Löffler.

Großzügige Spender für den ASV-Kunstrasenplatz (von links): Robert Kaiser, Kaiser Bau Kairlindach, und Georg Fischer, Neumüller Elektronik, seitlich flankiert von den ASV-Vorständen Walter Mayer und Marco Löffler.

Und wieder sind etliche Quadratmeter des dringend benötigten Kunstrasenplatzes „abbezahlt“. Je 3000 Euro haben Robert Kaiser von Kaiser Bau, Kairlindach, und Georg Fischer von Neumüller Elektronik, Weisendorf, den Fußballern für das große Projekt „Aus Braun wird Grün“ gespendet. Und auf dem ASV-Gelände per symbolischem Scheck an Marko Löffler, Organisator des Projekts und 2. Vorstand sowie an den 1. Vorstand Walter Mayer übergeben. Der Umbau des bisherigen harten und oft auch tiefgründigen B-Platzes, ein Sandplatz, zum Kunstrasenplatz ist im Zeitplan. Die ASVler rechnen fest damit, dass am 27. Juni der neue Allwetterplatz mit einem vielfältigem Festprogramm eingeweiht werden kann. Dann endlich, können die momentan 320 Kinder- und Jugendfußballer das ganze Jahr über auf einem sicheren Belag trainieren, der die bisher große Verletzungsgefahr minimiert. Trotz der Vielzahl an bisherigen Sponsoren sind noch weitere Unterstützer gesucht. Jede Spende hilft, ob groß oder klein, so die Vorstände.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: