Jungenmannschaft holte Kreis- und Bezirkspokal


Die Tischtennis-Abteilung der TSG Weisendorf ist auf Erfolgskurs. Nach dem Aufstieg der Herren 1 in die 1. Kreisliga West verteidigte nun die Jungenmannschaft 1 bei der Kreispokalmeisterschaft im Spielkreis Erlangen ihren Titel. Im Viertelfinale behaupteten sich die jungen Spieler gegen die TS/BSG INA Herzogenaurach (5:3), im Halbfinale gegen ASV Möhrendorf (5:4) und im Finale gegen die SpVgg Erlangen (5:1). Bereits im letzten Jahr hatte die Mannschaft beim Kampf um den Bezirkspokal den dritten Platz erreicht. Heuer gelang ihr nun der große Wurf. Sie wurde Pokalsieger. Im Turnier setzte sie sich zunächst gegen TTC Birkenfeld mit 5:1 durch, im Halbfinale dann gegen SB Nürnberg-Mögeldorf mit 5:4 und im Finale gegen FC Gunzenhausen mit 5:1. Die erfolgreichen Spieler waren Stefan Ebert, Max Kreuz und Basti Kreuz.

Jungenmannschaft 1

Jungenmannschaft 1: Die erfolgreichen von links Max Kreuz, Stefan Ebert und Basti Kreuz gewannen den Kreispokal im Kreis Erlangen und den Bezirkspokal Mittelfranken.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: