Archiv für den Monat November 2013

Fränkischer Dreiakter der Theatergruppe: Engel mit gelungener Mission


Bei ihrer 20. Aufführung ist es den Laienschauspielern der Theatergruppe erneut gelungen, das Publikum in der vollbesetzten Mehrzweckhalle grandios zu unterhalten. Lachsalven und häufig heftiger Szenenapplaus begleiteten den fränkische Schwank „Ein Engel auf Bewährung“. Die Handlung ist obskur. Petrus hat versehentlich Hans Maurer (Hans Kreiner) zu früh geholt, anstatt eines Finanzbeamten gleichen Namens. Hans war […]

Kandidaten der BWG sollen „Spiegelbild der Gemeinde“ sein


Mit drei Sitzen ist die BWG in dieser Legislaturperiode im Gemeinderat vertreten – vor 2008 hatte sie mit fünf Sitzen und denen von Koalitionspartnern die Stimmenmehrheit und stellte somit auch den Bürgermeister. Dorthin will sie im März bei den Kommunalwahlen wieder zurück. Karoline Schmidt, Kandidatin für den Bürgermeisterstuhl, ist nach der einstimmigen und zügigen Nominierung […]

Basar-Team verteilte viele Spenden


Seit 27 Jahren gibt es den Secondhand-Basar im Marktort. Initiiert von Herta Burkart und Christine Paulus und unterstützt von einer Handvoll Frauen entwickelte er sich zum größten Basar in der Region. Teams und Vorstände haben seitdem gewechselt, der Internetkauf wurde zur Konkurrenz. Aber geblieben ist, den Erlös aus dem Umsatz zu spenden. Auch heuer ist […]

Drei Linden sind weg – Kritik an Baumfällaktion des Bauamts


Vor kurzem wurde die Fahrbahndecke der Erlanger Straße erneuert. Das Staatliche Bauamt hatte dies veranlasst, ergänzend zur erst kürzlich abgeschlossenen Komplettsanierung der Nord-Süd-Ortsdurchfahrt. Jetzt hat es im Osten drei Linden fällen lassen. Und erntete im Bauausschuss dafür Kritik. Kurz nach den östlich gelegenen Einkaufsmärkten klafft auf Höhe der Abzweigung Zum Mühlberg nördlich der Fahrbahn eine […]

Bauausschuss für Parkverbot auf Höhe der Bushaltestelle Lindenstraße


Um die Kosten der Sanierung beim mittleren Schulgebäude ging es in der Sitzung des Bauausschusses, um Grundstücksverdichtung, Garagen und Gauben. Und um Bürgerbeschwerden zur Bushaltestelle in der Lindenstraße. Es ist verwirrend. Die im Fahrplan genannte Haltestelle trägt noch immer den Namen „Vorstadtstraße“. Da aber war die Haltestelle vor Jahren daheim, dann an der Ecke Vorstadt-/Lindenstraße, […]

Arbeitskreis Brauchtumspflege lud zur „Fränkischen Bierverführung“


Sie war sozusagen die Generalprobe für künftige Veranstaltungen, die erste fränkische Bierverführung. Und sie war höchst gelungen, da waren sich die 35 Gäste einig. Karoline Schmidt vom Arbeitskreis für Geschichte und Brauchtumspflege servierte den Abend über verschiedenste Biere aus der weiteren Region – dazu sogar selbst gebrautes. Launig und kenntnisreich informierte sie über die Auswahl […]

Stauden Forum GbR in Berlin zur Kooperation des Jahres gekürt


Die bundesweite Gartenbau-Fachzeitung zeichnet jährlich die Leistungen von Unternehmen und Menschen des Grünen Marktes aus. Heuer bekam die Kooperation von Doris Ehrhardt und Ehemann Stefan Ort bei einer Gala mit 420 Gästen den Gartenbau-Award 2013. Seit 1985 kultiviert das Unternehmen im Westen des Marktorts etwa 2000 Staudensorten für Gärtnereien, Baumschulen, Gartencenter, für den Garten- und […]

Erlös aus Verkauf von Karl-Kaiser-CD kommt der Region zugute


  Im dritten Jahr startet heuer Karl Kaiser in der vorweihnachtlichen Zeit eine Verkaufsaktion seiner fränkischen Weihnachts-CD „Nimm dir Zeit“. Mit seiner Stimme und dem Akkordeon wiil er Geld für einen guten Zweck einwerben. Der Erlös soll diesmal an Einrichtungen in der nahen Region gehen. Der große Erfolg des vergangenen Jahres – Karl Kaiser konnte […]

Berühmte Räuber beim Puppentheater


Die Aula der Schule in Weisendorf war rappelvoll, Stühle mussten noch herbei geschafft werden. Stefan Kügel gastierte mit seinem Theater Kuckucksheim am frühen Abend in der Grundschule 2. Mitgebracht hatte er die Geschichte von „Ronja Räubertochter“ nach Astrid Lindgren. Gebannt hingen die Kinder an seinen Lippen, verfolgten das Spiel mit den verschiedenen Puppen, in deren […]

Beratung des Haushalts: „Rein rechnerisch Ende 2014 schuldenfrei“


  Noch in der Dezembersitzung des Gemeinderats will die Verwaltung den Haushaltsplan 2014 verabschieden. Und so arbeiteten sich die Mitglieder des Ausschusses konzentriert und zuweilen kritisch durch das umfangreiche Zahlenwerk. Nach über drei Stunden stimmte die Mehrheit dem Haushaltsplan zu. Der SPDler Klaus Albrecht und die Grüne Christiane Kolbet lehnten ihn ab. Der Haushaltsplan 2014 […]